Nokia und Infobest vereinbaren Zusammenarbeit

Nokia und Infobest vereinbaren Zusammenarbeit

Wie viele andere Konzerne auch, ist Nokia permanent auf der Suche nach neuen, zuverlässigen Partnern für seine zahlreichen Aufgaben und Projekte im Bereich Digitalisierung und Softwareentwicklung. Die weltweite Nachfrage nach qualifizierten Software-Ingenieuren steigt seit Jahren schneller an als das Wachstum auf der Angebotsseite, wodurch der schon lange bestehende Fachkräftemangel kontinuierlich verschärft wird. Dieses Phänomen ist auch kein nationales oder europäisches Thema, sondern gilt dank rasanter Globalisierung weltweit.

Zu diesem Problem kommen weitere Herausforderungen hinzu: Die Technologien und Frameworks werden immer komplexer, die Projektlaufzeiten und Time-To-Market Anforderungen dafür kürzer – und das alles bei zunehmendem Kostendruck. Wer dabei, wie Nokia, verstärkt auf Wachstum setzt und in seine Zukunft investieren möchte, muss sich auf seine Geschäftspartner und Lieferanten verlassen können. Vor diesem Hintergrund hat der ITK-Konzern kürzlich eine Rahmenvereinbarung mit Infobest unterzeichnet, um am Standort Rumänien Leistungen in den Bereichen Softwareentwicklung und QA für diverse Projekte zu beziehen. Besonders überzeugend für diesen Schritt war der exzellente Ruf, den Infobest in der IT-Branche genießt. Beide Partner bekräftigten, dass ihre Kooperation eine langfristige Perspektive habe.

Schreibe einen Kommentar

*

Be sure to include your first and last name.

If you don't have one, no problem! Just leave this blank.