Das rumänische Wirtschaftsministerium und BMW luden ein

Das rumänische Wirtschaftsministerium und BMW luden ein

Das rumänische Wirtschaftsministerium lud am 16. März in Kooperation mit BMW einige ausgewählte rumänische IT-Unternehmen nach Bukarest ein. Es sollte eine Plattform geschaffen werden, auf welcher der renommierte Autobauer sich und seine neuen Strategien im Bereich der automobilen Digitalisierung präsentieren konnte mit der Zielsetzung, neue Partner für deren langfristige Umsetzung zu gewinnen. Die wachsende Bedeutung der Digitalisierung z.B. bei den Themen Connectivity oder autonomes Fahren rücken das Thema Software noch stärker in den Mittelpunkt bei BMW. Entsprechend groß ist der Bedarf, hier auch auf bestehendes Knowhow und Expertise von externen Lieferanten zurückzugreifen, um den Vorsprung in diesem Bereich auszubauen.

Nach einer Keynote-Speech des rumänischen Wirtschaftsministers Alexandru Petrescu stellte die mehrköpfige bayerische Delegation sehr detailliert dar, wohin die technologische Reise gehen soll. In anschließenden Gesprächen konnten sich die Vertreter der rumänischen IT-Anbieter, darunter auch Infobest Romania SRL, über konkrete Details austauschen und weiterführende Kontakte knüpfen.

Tags: ,

Schreibe einen Kommentar

*

Be sure to include your first and last name.

If you don't have one, no problem! Just leave this blank.